Solutiontime

LOADING
PREV
NEXT
http://solutiontime.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/stories.slides.solutiontime-durchblickgk-is-109.jpg
http://solutiontime.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/stories.slides.solutiontime-solutiontime-suitegk-is-109.jpg
http://solutiontime.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/stories.slides.solutiontime-massgeschneidertgk-is-109.jpg
http://solutiontime.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/stories.slides.solutiontime-kompetenzgk-is-109.jpg
http://solutiontime.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/stories.slides.solutiontime-traininggk-is-109.jpg
http://solutiontime.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/stories.slides.solutiontime-vertrauengk-is-109.jpg
http://solutiontime.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/stories.slides.solutiontime-bloggk-is-109.jpg

Wie wir Ihnen weiterhelfen

  • Behalten Sie einfach den ...
  • Tools, die Ihnen den Allt...
  • Massgeschneiderte Lösunge...
  • Kompetenz in Sachen Enter...
  • Ohne Training läuft nicht...
  • Vertrauen muss man sich e...
  • Immer up to date.

Behalten Sie einfach den Durchblick.

Wir helfen Ihnen dabei, wichtige Projekte zum richtigen Zeitpunkt mit den richtigen Mitteln effizient durchzuführen.

[MEHR ERFAHREN ...]

Tools, die Ihnen den Alltag erleichtern.

Die SolutionTime Suite ist eine Sammlung von durchdachten Zusatz-Applikationen, die Ihr Projektmanagement effizienter machen. Erfahren Sie mehr!

[MEHR ERFAHREN ...]

Massgeschneiderte Lösungen.

Wenn Sie für Ihre speziellen Anforderungen ganz spezielle Lösungen benötigen, dann sind Sie bei unseren Entwicklern in den besten Händen.

[MEHR ERFAHREN ...]

Kompetenz in Sachen Enterprise Project Management.

Wir wissen alles über die Projektmanagement-Lösungen von Microsoft.

[MEHR ERFAHREN ...]

Ohne Training läuft nichts.

Wir machen Sie fit für alle Microsoft Enterprise Project Management Anwendungen.

[MEHR ERFAHREN ...]

Vertrauen muss man sich erarbeiten.

Gut, wenn man zahlreiche zufriedene Kunden hat, die für sich sprechen.

[MEHR ERFAHREN ...]

Immer up to date.

Mit unserem Blog verpassen Sie garantiert keine Neuigkeiten zum Thema Enterprise Project Management.

[MEHR ERFAHREN ...]

Umzugstag: SharePoint Site Collection in eine andere Content-Datenbank verschieben

Es gibt diverse Gründe um die PWA Site oder eine beliebige Site Collection in eine andere Datenbank zu verschieben. Das hier vorgestellte Beispiel funktioniert sowohl mit SharePoint 2010, als auch mit der aktuellen Version SharePoint 2013. In diesem Beispiel verschieben wir keine PWA Site Collection, sondern die von dem TFS (Team Foundation Server).

Das geht ganz einfach mit zwei PowerShell Befehle. Einen, um die neue Content-Datenbank zu erstellen. Der zweite Befehl, um die Daten zu verschieben. Doch bevor wir diese Befehle ausführen, schauen wir uns erst einmal die bestehende Umgebung an:

Starten Sie die SharePoint Central Administration

movesitecollectiontoanothercontentdb 0

Gehen Sie auf Application Management/ View all site collections

movesitecollectiontoanothercontentdb 1

Klicken Sie auf die Site Collection, die Sie verschieben möchten. In diesem Fall auf /sites/DefaultCollection.

Auf der rechten Seite können Sie unter Database Name den Namen der aktuellen Content-Datenbank sehen SharePoint_Content.

movesitecollectiontoanothercontentdb 2

Klicken Sie ernaut auf Application Management. Danach gehen Sie bitte auf Manage content databases.

movesitecollectiontoanothercontentdb 3

Wie Sie der Abbildung entnehmen können, werden alle vorhandenen Content-Datenbanken zu der jeweiligen Web-Application angezeigt.

Um den eigentlichen Umzug vorzunehmen, starten Sie die SharePoint 2013 Management Shell.

Geben Sie dort folgenden Befehl ein:

New-SPContentDatabase -Name <ContentDbName> -WebApplication <WebApplicationName>

Ersetzen Sie <ContentDbName> durch den Namen der neuen Content-Datenbank, in diesem Fall SharePoint_Content_TFS und <WebApplicationName> durch den Namen der WebApplication, zu der die Content-Datenbank hinzugefügt werden soll.

 movesitecollectiontoanothercontentdb 4

Schließen Sie den Befehlt mit der Enter-Taste ab.

Nachdem die Datenbank erfolgreich erstellt wurde fahren Sie bitte mit den nächsten Befehl fort.

Move-SPSite <http://ServerName/Sites/SiteName> -DestinationDatabase <DestinationContentDb>

Ersetzen Sie <http://ServerName/Sites/SiteName> durch die WebApplication URL und <DestinationContentDb> durch den neuen Content-Datenbanknamen. In diesem Fall SharePoint_Content_TFS.

movesitecollectiontoanothercontentdb 5

Schließen Sie den Befehlt mit der Enter-Taste ab. Bestätigen Sie Abfrage noch mit Ja bzw. Y für Yes.

movesitecollectiontoanothercontentdb 6

Nachdem Sie erfolgreich die Site Collection verschoben haben, führen Sie bitte noch ein IISRESET aus.

Danach schauen wir uns noch einmal die Site Collection und die Content-Datenbanken an.

movesitecollectiontoanothercontentdb 7

Wie man hier sehr schön erkennen kann, enthält die neue Datenbank SharePoint_Content_TFS die Site Collection /sites/DefaultCollection. Der Umzug hat somit geklappt.

movesitecollectiontoanothercontentdb 8

Statt drei, haben wir jetzt vier Content-Datenbanken. Neu hinzugekommen ist die die Datenbank SharePoint_Content_TFS.

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode Aktualisieren

Häufige Themen

Newsletter abonnieren

Copyright © 2012 SolutionTime. Alle Rechte vorbehalten.